Mittwoch, 30. Juli 2014

Gefüllte Zucchinis

Hallo ihr da draussen,
Heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir, in Ermangelung an Drama und Spannung in den letzten 24 Stunden :-)
Am Wochenende habe ich mich hingestellt und ein bisschen gebastelt. Nix dolles, einfache Kost aber wie der Hase und ich finden verdammt lecker.

Überbackene gefüllte Zucchinis mit Guacamole

Ihr benötigt für die Zucchinis folgende Zutaten (Für 6 Portionen):

3 Zucchinis (Wir haben uns mal an gelben probiert, haben auch nicht anders geschmeckt)
500 g Mischhack vom Fleischer eures Vertrauens
1/2 Zwiebel
3 Eigelb
Pfeffer, Salz
100g Emmentaler Reibekäse (Bevorzugt selbst gerieben)
100g Parmigiano Reggiano
66g dänischer Schnittkäse

Zubereitung:
Wie immer sewm (so einfach wie möglich), Zucchinis halbieren und das "Fruchtfleisch" (heisst das Fruchtfleisch?) mit nem Löffel raus holen. Alles in eine (Oder in unserem Fall 2) Auflaufform legen.
Die 1/2 Zwiebel klein hacken. Das Hackfleisch mit den drei Eigelb, der Zwiebel, Pfeffer und Salz vermengen und in die Zucchini-Schiffchen füllen.
An dieser Stelle sieht dann das Ganze so aus:


Den Käse klein reiben und vermengen. Die Käsemischung dann über die gefüllten Zucchinis geben.


Das Ganze dann bei 200 Grad (Umluft) für 30 Min in den Ofen. Zwischenzeitlich die Guacamole fertig machen (Rezept hier). Tja und das soll es dann auch schon gewesen sein.

Fertig sieht es dann so aus:


Ich kann euch leider nicht zeigen wie lecker es war, aber glaubt mir es war seeeehr lecker.
Lt. FDDB hat eine Portion (Da auf dem Bild sind 2 Portionen! - Für stabile Jungs, die dürfen mehr ;-))
Fett: 36,3 g
KH: 5,5 g
Eiweiß: 33,4 g

Ich überlege aktuell noch wie ich das Mischverhältnis Richtung Fett erhöhe. Werde euch auf dem Laufenden halten. 

Schönes Bergfest euch allen, 

-Michael


Kommentare :

  1. So mach ich die gefüllten Zucchini auch immer, nur ohne Guacamole.
    Um den Fettanteil hochzuschrauben könntest du noch fein gewürfelten Speck mit in die Hackmasse geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ja das mit den Speckwürfeln hab ich auch schon überlegt. Danke für den Tipp.
      Viele Grüße,
      Michael

      Löschen
  2. Ich bin kein Guacamola Fan, ich würde dann die Portion Zucchini für stabile Jungs nehmen und noch einen Butterkaffee dazu :-)
    Die überbackenen Zucchinis sehen sehr gut aus, wirds hier auch bald mal wieder geben, aber heute erstmal Zucchininudeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pinselchen,
      na nicht schlecht ne Portion für stabile Jungs UND nen Butterkaffee also ich hatte nach der Portion schon genug :) aber die zierlichsten Frauen haben ja oft den größten Appetit ;)
      Zucchininudeln haben wir versucht kam nach dem Kochen nur ein Klumpen Zucchini bei raus. Haben wir dann als Topping umfunktioniert.

      Löschen
  3. Kochen? Nur gaaaanz kurz kochen oder in der dazugedachten Soße kurz ziehen lassen. Ich denke daran lags.
    Hach, ich denke immernoch bei sowas: Zierliche Frau? Iiich? Hihi-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja dann hat es ganz sicher am kochen gelegen ;)

      Löschen
    2. Hmpf, ich habe im Moment so viel auf der "To Do Liste" fürs Kochen, dass ich gar nicht weiß wann ich das alles kochen und essen soll *hmpf*

      Löschen
  4. Schmöker Dich mal bei http://www.inspiralized.com/
    durch. Da bleibt wirklich keine Gemüsenudelfrage offen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      danke für den Tipp werde ich auf jeden Fall mal machen...
      Viele Grüße,
      -Michael

      Löschen