Dienstag, 29. Juli 2014

... und dann gingen die Lichter aus

Eigentlich wollte ich gestern Abend noch was Nettes vorbereiten für meinen Blog, was buntes und so.
Aber dann gingen bei mir einfach so die Lichter aus. Der Tag lief eigentlich wie am Schnürchen, alles Tutti, morgens meinen Bulletproof Coffee, Mittag war auch im Plan alles und Abends hab ich mich denn in die Küche gestellt und schnell was gezaubert, weil der Hase gerade ganz schwer mit einem Geburtstagsprojekt beschäftigt ist. Auch nix unnormales, ich koche ja leidenschaftlich gerne. Ob ich gut koche? Keine Ahnung, zumindest schmeckt es allen. Auf jeden Fall bin ich dann nach dem Abendessen, nahezu unmittelbar danach, regelrecht zusammengebrochen. Abgesackt. Das war kein Fresskoma (Sowas bekomm ich seit der Ernährungsumstellung nicht mehr) das war wirklich der komplette Wegfall meiner Kräfte. Ich bin dann quasi auf der Couch zusammengebrochen und hab mich danach eigentlich auch nur 1x rüber ins Bett geschleppt.


Woher kommt sowas? Habt ihr eine Idee? Ich hab Gestern was im Forum gelesen, von einem Mitglied bei der waren es Umstellungserscheinungen, aber ich mache das Ganze doch nun schon 6 Wochen. Und mir ist das bisher noch nie so passiert. Mein Hase hat mir mit ganz großen Augen gleich erstmal eine Multivitamin Brausetablette eingeholfen, die wir hier noch so rumfliegen haben von der Nadelgeschichte. Ich dachte ja vielleicht ist das mein Blutzucker, kann das sein? Ich muss Metformin nehmen, bin also schon im beginnenden Stadium von Diabetis2, allerdings waren meine Werte nach dem 2 Stunden Nickerchen auf der Couch bei 5,5 also Normalwert. Oder liegt das an dem Dreckswetter? Ich schwitze hier sowieso schon ein Handtuch nach dem Anderen durch. Mir macht Hitze nix aus, aber Hitze und Feuchtigkeit, geht gar nicht, das ist die Hölle für mich. Vorgestern ging das soweit das ich bei 30 Grad und Wolkenbruch Kreislaufprobleme bekommen hab und auch da auf der Couch mal eben für 2 Stunden im Land der Träume verschwunden bin. Da hab ich das aber noch meiner körperlich sehr anstrengenden Tätigkeit an dem Tag zugeordnet.
Hat irgendwer eine Idee? Ist das irgendwem auch so ergangen? Was kann man machen? Aussitzen? Wenn das zu meiner Hochzeit passiert wäre das ausgesprochen ungünstig... :-)

Verwirrt bin,

-Michael

Kommentare :

  1. Dreckswetter und BITTE kontrollier deinen Blutdruck!!! Der sackt nach einer Weile unter Umständen runter. Vor allem, wenn du dafür/dagegen Medikamente nimmst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawohl! Hab ich heute Morgen schon gemacht ;-) 138/95 für meine Verhältnisse gut...
      Schönen Urlaub dir noch, wann kommst du eigentlich wieder zurück?

      Löschen
    2. Hallo Michael,
      mein erster Gedanke war: sehr viel mehr und vorausschauend trinken. Eigentlich klar, aber trotzdem: wenn Du schon im Defizit bist, und irgendeine Anstrengung kommt noch dazu, dann kann es eben zu solchen Ausfällen kommen.
      Außerdem sind dann MultiMINERALtabletten eine gute Idee, damit das Wasser eine Weile im Körper bleibt.
      Last not least: manchmal braucht der Körper eine Pause. Akzeptieren! Auch Muskeln brauchen Ruhephasen zum Wachstum, und oft merkt man gar nicht, was man alles noch so nebenbei stemmt.
      Sonnige Grüße, Katja

      Löschen
    3. Hallo Katja,
      also mit der Trinkmenge denke ich zumindest habe ich kein Problem, an so Tagen wie Heute komme ich locker auf 3,5 - 4 L Flüssigkeitszufuhr (OHNE Kaffee ;-)) Aber ich denke du hast Recht damit das mein Körper einfach mal eine Pause braucht vor allem bei so einem Wetter, ich bin halt noch nicht so leistungsfähig wie ich früher mal war.
      Viele Grüße,
      Michael

      Löschen
  2. Hm... vielleicht macht es Sinn sich darüber viele Gedanken zu machen, wenn es mehrmals passiert ist?
    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Oona,
      ja da hast du sicher Recht. Ich werde es jetzt auch noch nicht überbewerten. Mein Hase hatte das vor ein paar Wochen auch, da konnte sie nur schlafen, ging ungefähr ne Woche dann war wieder gut. Gestern war auch besser, da bin ich "erst" eingeschlafen als schon spät war.
      Grüße,
      Michael

      Löschen