Freitag, 1. August 2014

Abendlicher Wahnsinn

Halli hallo alle miteinander,
Ich muss mal kurz ein wenig ab von den Themen Gesundheit und Ernährung (Komme aber gleich wieder drauf zurück versprochen ;-)).
Wir waren gestern Abend in einem Outlet Center zur Spätshopping Aktion, mit SSV! Also quasi Outlet Center = Ohnehin Rabat, SSV = Erst recht dolle Rabatt, Aktionstag = Noch ein Häppchen Rabatt oben drauf und als Sahnehäubchen oben drauf gab es vom Centermanagement noch mal 10% Rabatt on Top wenn man sich an der Info meldet. Also eigentlich hätten die Klamotten umsonst sein müssen, zumindest gefühlt und auch vom Verhalten der Anderen so erlebt.
Es fing schon bei der Anreise an, Stau auf der Autbahnabfahrt! Ich kam an der Stelle schon vor wie der leidgeprüfte Mann in diesem traunhaft genialen IKEA Bericht (Wer ihn noch nicht kennt unbedingt lesen *KLICK*) :) aber gut ich bin ja tiefenentspannt also auf gehts.
Das das da soooooo voll ist, damit hat selbst der Hase nicht gerechnet, aber gut wir hatten ja eine Mission "TShirts für den Juniorhasen kaufen!" Also rein da... Am schlimmsten fand ich waren die Kunden selber erstaunlicherweise. Wo es ausserhalb der Geschäfte noch relativ gemäßigt zuging, war sobald du den Laden betreten hast, eigentlich nur noch ein Hirnbefreiter Mob im absoluten Kaufrausch (Wie gesagt alles umsonst! "Gefühlt"). Warum werden Menschen so... Naja wir sind dann mit ein paar Schnäppchen (Ich nenn es Beute machen) wieder raus nach 3 Stunden (Ratet was wir nicht bekommen haben? Richtig, die Tshirts für den Juniorhasen ;-)) um dann aber ganz pfiffig (Ja Hase ich höre in Zukunft früher auf dich ;-)) an dem Autobahnstau vorbei durch die Dörfer wieder ab nach Hause zu düsen.
Pffffff sorry ich weiss hat nix mit dem Thema zu tun aber es lag mir irgendwie auf der Seele.
Tjaja und beim Sport war ich Gestern auch noch (Stolz bin!) und was soll ich euch sagen, es hat mega gut getan, Heute fängt es gerade an weh zu tun ;-) und ich bin Morgen wieder da und gebe noch eine Schippe mehr, so daß es dann Sonntag richtig weh tut. Aber diese Gefühl endlich wieder was getan zu haben, das ist unbeschreiblich. Der Trainer ist echt super und er unterstützt und motiviert auf genau die richtige Art und Weise. Ich denke das ich so recht bald mein erstes Etappen-Ziel (Fahrrad-Training-Fahrrad) erreichen werde!

Ich möchte euch noch einen wirklich meiner Meinung nach sehr interessanten Artikel ans Herz legen zum Thema Stoffwechsel. Wirklich gut und verständlich erklärt und beschrieben.
Hier gehts zum Artikel: Hungerstoffwechsel – Warum du nicht zu wenig essen darfst!

So ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, mal gucken vielleicht gönn ich mir ja Morgen mal einen IKEA Besuch :D 

-Michael 

Kommentare :

  1. Antworten
    1. Hallo Sebastian,
      sehr gerne, wirklich toller Artikel, überhaupt ein schöner Blog den du da hast...
      Gruß,
      Michael

      Löschen