Montag, 18. August 2014

Montag = Messtag

Hallo alle miteinander,
ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Meines war *Hüstel* eher etwas turbulent um es mal so auszudrücken. Der Hase hat Gestern dann tatsächlich sich eine Tischdecke auf dem Boden ausgebreitet in den Abmessungen der Hochzeitstische und dann angefangen 10 Stück davon vorzudekorieren, zu fotografieren und danach die auserwählten kombinierten Sachen alle fein säuberlich in Kisten zu verpacken. Pfiffig isse ja muss man sagen ;) Auf jeden Fall war auch das ein eher Tages- und Abendfüllendes Unterfangen, wobei ich versucht habe ihr weitestgehend den Alltag vom Hals zu halten. Anyway davon hab ich euch Gestern schon ausreichend berichtet und 2x hintereinander Hochzeitsvorbereitungen hält nur der härteste Hochzeitsfanatiker aus. :D
Auf jeden Fall habe ich Gestern Abend per Zufall meine Messungen wieder gefunden, die ich am Mittwoch letzte Woche so schmerzlich vermisst hatte. Von daher freue ich mich Heute nun als neue Rubrik meine Messungen unter das Gewicht zu klatschen.
Gewichtstechnisch läuft es im Moment nicht so prall. Die Abnahme will nicht so recht durchstarten, im Gegenteil ich habe sogar eine kleine Zunahme zu verzeichnen. Das kann aber verschiedene Gründe haben, zum Einen nehme ich kurioserweise nicht mehr ab seit ich mit dem Sport angefangen habe, was daran liegen kann das sich irgendwas umstellt, z.B. habe ich seitdem Morgens so Hunger das mir 500ml Butterkaffee nicht mehr reichen. Kann das miteinander zu tun haben?
Außerdem haben wir hier dank der Hochzeit und dem Geburtstag vom Hasenjunior aktuell soviel um die Ohren, das wir nicht wirklich wissen wo uns der Kopf steht, so dass wir längst nicht so oft frisch kochen wie wir gerne würden und ich auch zugeben muss das mein Ernährungstagebuch mitunter kleine Lücken aufweist. Also alles in allem weiß ich woran es liegt (Vermutlich) und nehme das jetzt einfach mal in Kauf, Änderung ist in Sicht.

Meine Messwerte (Wie ich sie dann auch im Laufe des Tages anstelle der Abstimmung reinstellen werde) sind wie folgt:


DatumBrustTailieHüfte
22.07.2014141136158
13.08.2014136,5130155,5


Ich finde das kann sich doch echt schon sehen lassen oder? Auf jeden Fall passiert was und das finde ich super, gefällt mir, auch wenn das Gewicht gerade eher den Spielverderber macht...

In diesem Sinne einen schicken Wochenanfang und Kopf hoch, nur noch 4 Aufstehen... :P

-Michael

Kommentare :

  1. Dass man erstmal nicht ab- oder sogar zunimmt, wenn man mit dem Sport beginnt, ist völlig normal! Fett wandelt sich in Muskeln um und Muskeln wiegen mehr als Fett! Irgendwann geht's aber weiter mit der Abnahme, deshalb heißt es: Dranbleiben! Und in dem Fall ist Umfang nehmen besser als wiegen! Haben mir Fitness-Trainer immer wieder gepredigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hab ich auch schon an verschiedenen Stellen zu hören bekommen, ABER die Frau meines Trainers (Also auch Trainerin und Ernährungsberaterin in unserem Studio) meinte letztens zu mir, als die Servicekraft das auch angebracht hat, das man damit vorsichtig sein muss. Wenn man wirklich regelmäßig und oft zum Training geht dann könne man in einem Monat ca. 100 g Muskelmaße aufbauen... Also würde das mit dem Gewicht nicht ganz passen... Wobei ich da auch kein Experte bin... ;)

      Löschen
  2. Klingt ja jetzt alles auch nicht nach nem sehr entspannten Alltag den du gerade hast.
    Ich merke Stress auch immer an ner festgetackerten Waage :/ Doof, doof, aber irgendwann gehts dann wieder weiter :) Dranbleiben!

    LG, Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Malou,
      ja ne entspannter Alltag, was ist das? :D Ne im Ernst im Moment ist Stress pur, auch wenn mein Hase immer versucht ihn soweit wie möglich von mir fernzuhalten... aber der Grund für den Stress ist ein wunderschöner und ein Ende ist absehbar, von daher...
      LG,
      Michael

      Löschen