Dienstag, 30. September 2014

Stürmische Zeiten

Halli Hallo an alle die noch übrig sind ;)
Entschuldigt bitte, das ich mich so sehr lange nun doch nicht gemeldet habe. Die zweite Woche unserer Flitterwochen war dann irgendwann so der eigentliche Urlaubsaspekt (Erholung) im Kopf angekommen und ich gebe es zu eine gewisse Schreibfaulheit hat sich in der Zeit in mir breit gemacht. Die Flitterwochen selber waren traumhaft schön und wenn es nach uns gegangen wäre, wären wir vermutlich noch 2-3 Wochen länger geblieben. Allerdings deuteten sich auch in der Toskana schon die ersten Herbstwetter Anzeichen an und so sind wir dann doch lieber gegangen mit dem Herzen voller schöner Sehnsüchte und Erinnerungen an 30 Grad im Schatten bei strahlendem Sonnenschein und malerischen Landschaften.

Das "Traumschloss" mal aus einer anderen Perspektive, wir hatten das Zimmer mit dem Balkon oben links... :) 
Die letzten beiden Tage waren wir dann noch in Venedig, wo wir so richtig einen auf Touri gemacht haben und den besonderen Charme dieser Stadt genossen haben. Allerdings haben wir beide auch festgestellt, das wir das nächste Mal (Und es wird ein nächstes Mal geben!) ERST den Städteurlaub machen und DANN auf das Landgut in der Toskana fahren. Der Wechsel von Extremerholung und gefühltem 4 Sterne Ambiente, zu Bed and Breakfast und 2 Tage Stadtrennen ist doch ganz schön extrem und die Sehnsucht nach dem Landgut hat uns eigentlich die ganze Zeit begleitet.
ABER wir haben auch dolle schön Romantik gemacht in Venedig, dank unser beider Jungs, die uns zur Hochzeit eine Gondelfahrt in Venedig geschenkt haben. Danke Jungs! Die Fahrt war wirklich wunderschön und wird uns immer als kleines romantische Highlight im Gedächtnis bleiben.

Die Schräglage der Gondel lag NICHT an mir, die sind immer so schräg ;)
Tja, zurück aus dem Urlaub kam leider gleich ein ziemlicher Keulenschwinger über uns. An unserem letzten Urlaubstag erfuhr ich das meine Firma eine kleine Entlassungswelle gestartet hat an eben diesem Tag, von dem ich zum Glück nicht betroffen war, aber einige sehr lieb gewonnene Kollegen von mir, unter anderem auch die Sarit, die der Ein oder Andere von euch als Bloggerin "Soraya" vom Blog "Soraya loves Life" kennt. Aber Sarit ich weiss das du das hier lesen wirst und zwei Sachen:

1. Du wirst was neues, besseres als das was du hattest finden, da glaube ich fest drann
2. Wir werden in Kontakt bleiben, das verspreche ich dir (Und ich verspreche sowas nicht leichtfertig)

Ihr werdet sicher verstehen können, das mir da nicht wirklich nach unbeschwertem bloggen zu mute war. Da ich bei mir in der Firma auch mit an der IT seitigen Abwicklung der Aktion war/bin hatte ich dann auch die letzten Tage massiv viel um die Ohren deswegen, so dass das bloggen irgendwie immer weiter nach hinten rutschte.

Aber nun ist die Zeit langsam reif, mehr als reif, also quasi überreif, endlich wieder loszulegen. Mein Hase und ich haben uns viel vorgenommen mit dem Blog und ihr dürft (Wenn ihr dann wollt) gespannt sein. Einiges wird ausgebaut, manches umstrukturiert und vieles wird neu hinzukommen. Der Fokus des Blogs wird in jedem Fall, so denke ich, auf Gesundheit, Ernährung, Sport und meinem Weg in ein schlankes Leben bleiben.

Apropo schlankes Leben und gesunde Ernährung. Das Italien NICHT ohne Kohlenhydrate geht, war klar oder? Vor allem wenn man kein Italienisch kann um den Leuten zu erklären das man die KH Beilagen nicht möchte. Und mal von den Backwaren, den Pizzen und der Pasta ganz zu schweigen. Nichts desto trotz habe ich "nur" ca. 3 Kilo zugenommen, wovon ich erfreulicher Weise (Der größte Teil war vermutlich nur eingelagertes Wasser) bereits wieder knapp 2,5 Kilo weg habe, so daß meine Zunahme zum gestrigen Wiegetag lediglich 600 Gramm betrug. Damit kann ich leben, denn ich kann euch sagen, es war einiges an oben genannten Lebensmitteln dabei ;) Auf der Fahrt nach Hause hat uns allerdings nur eins begleitet Ernährungstechnisch, die Freude wieder mit LC loszulegen. Der erste Butterkaffee letzte Woche Dienstag war sooooooo lecker... :)

So, das soll es von meiner Seite aus für Heute gewesen sein, aber wir lesen uns jetzt wieder häufiger versprochen!

Hier noch einen kleinen Gruß an euch alle vom Hasen und mir, "frisch" von unserer Hochzeit:


So der Hase hat sich beschwert das sie ja total unvorteilhaft auf dem Bild aussieht und mich gebeten ein anderes rein zu stellen, vor allem und ganz im speziellen mit einem lieben Gruß an Annika, damit diese sehen kann, wie schön ihre Tipps geholfen haben (Du weisst schon Annika ;))
Also dann hier der Hase in ganzer Pracht:



Bin gespannt wie es wird. Stay tuned...

-Michael



Donnerstag, 11. September 2014

Nochmal ein kleiner Reminder

Hallöchen,
nur ganz kurz, bevor wir zum Frühstück ins Haupthaus rüber müssen (Fragt lieber nicht was es da gibt...). Ein kleines Vögelchen hat mir gerade gezwitschert, dass ich hier mit meinem kleinen bescheidenen Blog bei Foodwatch auf Platz 5 liege bei der Abstimmung für den goldenen Windbeutel.

Zwischenstand bei der Wahl zum goldenen Windbeutel 2014

Keine Ahnung ob man da was gewinnen kann, ist mir eigentlich auch relativ Wurst. Ich wollte mich nur bedanken bei euch, dass ihr da so fleissig mitgemacht habt und diejenigen die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten abzustimmen, bitten vielleicht doch noch euer Kreuzchen *HIER* zu machen.

So Akku alle, Frühstück ruft...

-Michael

Dienstag, 9. September 2014

Kurzer stiller Gruß aus Bella Italia

Guten Morgen ihr Lieben da draussen,
ich wollte mich nur mal kurz aus den Flitterwochen melden. Der Hase schläft noch (wie immer :)) und ich hab seit 08:00 Uhr senile Bettflucht (wie immer ;)).
Die Hochzeit war einfach ein Traum. Sie war genauso wie wir sie uns erhofft hatten und ich hatte zumindest den Eindruck das alle unheimlich viel Spaß hatten. Wir sind irgendwann so gegen 04:00 Uhr Morgens dann glücklich und verheiratet ins Bett gefallen.
Der Zwischenstopp in Innsbruck war auch sehr schön, wir haben ganz liebe Freunde dort getroffen, die gerade Urlaub in Österreich machen und extra aus Salzburg rüber gekommen sind um mit uns ein bisschen zu feiern. Tolle Altstadt übrigens! Naja die Nacht war nicht ganz so prall, ihr könnt euch denken das ich nach dem ganzen Stress eigentlich nur noch aus Kofeein bestand. Nachdem wir dann endlich eingeschlafen sind, gab es 1 Std. später einen Feueralarm und das ganze Hotel musste geräumt werden. Das war spaßig :D
Naja sei es drum, sowas passiert. War trotzdem sehr schön, ach ja WLAN auf dem Zimmer ging auch nicht von daher hat alles ein wenig länger gedauert.
Gestern Abend gegen 18:00 Uhr sind wir dann endlich in der Toskana angekommen. Tolle Fahrt, durch Italien mit dem Auto ist längst nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Ok, die letzten 2 km waren echt abenteuerlich, das war genau so wie man es immer erzählt bekommen hat "Wenn dir hier einer entgegen kommt dann ist vorbei, dann kannst du bis ins nächste Dorf im Rückwärtsgang..." Kam aber keiner, und die Fahrt hat sich gelohnt, mehr als gelohnt... Es ist einfach ein Traum, aber seht selbt...

Das ist mein aktueller Ausblick während ich euch diese Zeilen tipper...


So, ich lass euch dann mal alleine hier und werde mal meine Frau langsam wach machen, damit wir noch etwas zum Frühstücken abbekommen :D

Ciao!
-Michael

Freitag, 5. September 2014

Letzter Gruß eines Singles ;)

Guten Morgen alle miteinander,
da der Hase gerade im Bad ist und der Rest der Bande noch schläft, nutze ich kurz die Chance euch noch einen letzten Gruß als Single da zu lassen. Heute ist es nun soweit! in etwas mehr als 4 Stunden wird geheiratet :D Ich freu mich, bin komischerweise nicht dolle aufgeregt, mal gucken vielleicht kommt das noch.

Die letzten zwei Tage haben wir nur mit Terminen, Erledigungen und vor allem dem Dekorieren der Location verbracht. Schicke Fotos hab ich gemacht bekommt ihr dann nachgeliefert. Ich hoffe (Das ist kein Versprechen), das ich es Morgen schaffe euch noch mal zu schreiben, bevor wir dann am Sonntag um 05:00 Uhr (Ja Morgens) in Richtung Toskana aufbrechen :)

Also habt ein schönes Wochenende und denkt ab und zu mal an mich und den Hase (Wir sind uns noch nicht einig wie sie dann nach der Trauung heisst, sie weigert sich das Wort Bär mit in ihren Spitznamen zu übernehmen, versteh ich gar nicht *grins*)

Bis denne...

-Michael

Dienstag, 2. September 2014

Foodwatch ruft auf zur Wahl des Goldenen Windbeutel 2014

Hallo ihr alle da draussen,
Ich denke mal den Meisten von euch ist Foodwatch ein Begriff. Ich glaube niemand kommt an dieser Organisation vorbei, der sich auch nur annähernd ernsthaft mit dem Thema gesunde Ernährung beschäftigt.
Alle Jahre wieder ruft nun also Foodwatch zur Wahl des Goldenen Windbeutel auf, wo einige (Ganz sicher nicht alle) der dreistesten Werbelügen angeprangert und zur Wahl gestellt werden.

Dieses Jahr hat Foodwatch nun um die Mithilfe der Blogger gebeten und ich möchte mich da gerne drann beteiligen, auch wenn ich weiss das meine Leserschaft noch nicht so groß ist. Ich würde mich freuen wenn ihr hier euch einmal anschaut was foodwatch zur Wahl stellt und falls ihr mögt (Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen) dort einfach bei der in euren Augen dreistesten Werbelüge ein Kreuz zu machen:




Ansonsten nur kurz an dieser Stelle ein Wort von mir: URLAUB! :D Heute ist mein letzter Arbeitstag, die nächsten zwei Tage werden die "Hölle" ein Termin jagt den nächsten, aber ich werde auf jeden Fall noch mal von mir hören lassen, bevor mein Hase und ich dann in die Flitterwochen verschwinden. In diesem Sinne, bleibt sauber!

-Michael

Montag, 1. September 2014

BREAKING NEWS: Anhaltender Hochzeitsvorbereitungsstress fordert erstes Opfer

Guten Morgen alle miteinander, oder sollte ich besser Mahlzeit sagen?
Das Wochenende war wie erwartet, sehr sehr schön, sehr sehr anstrengend und feucht ;) Aber der Reihe nach.
Als Erstes zum Posttitel, der geistert mir schon seit Samstag Vormittag im Kopf rum. Vorbildlich wie ich nun mal bin :D war ich Samstag früh noch beim Sport. Lief eigentlich ganz gut, zumindest die erste Runde des Zirkeltrainings. Ihr wisst ja, drei Runden sind eigentlich Pflicht... Eine zum Aufwärmen (Man ist ja nicht mehr der Jüngste!) und zwei zum "Aua Aua Aua" machen...

Trainingsplan vom Zirkeltraining, lasst euch nicht von den wenigen Gewichten täuschen das ist sau anstrengend.

 Tja, als ich dann so ca. die Hälfte der zweiten Runde durch hatte, fing es an. Es ging nix mehr, die Muskeln waren wie Pudding und der Kreislauf hat auch rebelliert sobald ich meine Position geändert hab. Das war recht erschreckend. Da hat meine Kondition wohl vor dem momentan anhaltenden Stress kapituliert und ist schon mal ohne mich in den Urlaub gegangen. Naja soll sie, hat sie verdient ;)


Zwischendurch hab ich dann ein bisschen Auto geputzt, die Hochzeitskutsche soll ja nach was aussehen und nicht wie nen Kürbis auf 4 Rädern wirken ;) aber das war wenig spektakulär, deshalb auch nur eher eine Randnotiz hier.

Dann war es endlich soweit. Der große Junggesellenabschied war gekommen.

Mit der "Limo" von Marcus (Trauzeuge ihr wisst schon...) zum Junggesellenabschied abgeholt :)
Ich würde euch gerne ausführliche Details präsentieren, aber wie ihr ja wisst... Man redet nicht über den Fight-Club! (Oder so in der Art) ;)
Nur soviel es war wirklich schön, es war wirklich feucht fröhlich und ich habe den gestrigen Tag soooo gelitten, ich denke mal das war dann ein Alkohol- und Kohlenhydrat-Kater. Zumindest mein Kreislauf hat bis in den tiefen Nachmittag/frühen Abend gebraucht um mir nicht mehr den bösen Finger zu zeigen :) Naja muss man mal mitgemacht haben. Dank meines einfühlsamen aber strengen Hasen bin ich gestern aber der Kohlenhydrat Falle wieder entronnen. Das ist ja wirklich Teufelszeug diese Kohlenhydrate. Einmal wieder von genascht (Na ok es war wohl ein bisschen mehr als nur mal naschen) und schon am nächsten Tag bekommst du Entzugserscheinungen wie ein Junkie. So zum späten Vormittag hin hätte ich sonst was gegeben für ein Müsli mit kalter Milch! So richtig aufgehört hat das auch erst zum Abend hin wieder. Ich hab wirklich rumdiskutiert und eine Ausrede nach der anderen gesucht um mir Kohlenhydrate in den Mund schieben zu können, furchtbar! Aber der Hase ist hart geblieben. Gott sei Dank!

So dann werde ich mal hier weiter machen, habt viel Spaß und einen tollen Wochenanfang.

Euer,
Michael

P.S. Ach Mensch ist ja Montag ;) Tja also um es kurz zu machen der Junggesellenabschied hat mich 300g gekostet, ist ok hab mit mehr gerechnet kann ich mit leben, so sitzt der Anzug wenigstens perfekt ;) Wird gleich noch eingetragen. Wenn mein Hase und ich es zwischendurch irgendwie noch schaffen vermessen wir mir noch mal bevor es dann zum Abenteuer Italien geht...