Sonntag, 8. März 2015

Daily Special #2

Buena Sera ihr Lieben,
allora (habe ich heute gefühlte 200x gehört... ich liebe es :D) wie ja schon das ein oder andere Mal quasi nebenbei mal erwähnt sind wir Heute ab nach Italia... und ich habe mir gedacht machst du mal ein Italien Special für die kommenden 5 Tage. Wir haben uns, auch wie schon erwähnt, ganz bewusst jetzt dafür entschieden im Urlaub alle 5 Gerade sein zu lassen und kein LCHF oder LC oder was auch immer zu leben, wir machen la Dolce Vita und wenn wir Lust oder Appetit haben ist das so... Freitag geht es wieder los, da werdet ihr dann auch ordentlich wieder mit neuen Infos zum Thema LCHF versorgt. Ich lese auch gerade fleissig das neue Buch und zumindest die ersten Seiten lesen sich sehr sehr gut (Habe allerdings feststellen müssen, das im Flugzeug lesen bei mir den gleichen Effekt hat, wie im Auto lesen...)

Aber einige von euch haben ja auch schon großes Interesse an einem Reisebericht (natürlich mit bunten Bildern bekundet).

Heute sind wir also nun so ca. genau um 12:30 Uhr am Leonardo da Vinci Flughafen in die mediterane Sonne getreten und was das für eine Sonne ist... Ich glaube auf dem Weg von Flughafen zum Hotel habe ich 3x die Jacke (Ich hab so eine *Aus 1 mach 2 Jacke*) umgebaut, bzw. 3x sie einfach ganz ausgezogen und bin im TShirt durch die Gegend gerannt... Wunderschönes Wetter, milde 17 Grad, einfach nur ein Traum. Wir haben uns diesmal für die Abenteuer Tour entschieden, da wir ja "Alte Hasen" sind, sind ja schliesslich schon das 2x Mal in Rom *hüstel* Also nix hier mit teuer Shuttle Service... Transfer Bus vom Flughafen zum Bahnhof Termini und von dort mit der Metro. Hat auch alles Bombe geklappt und dann kam DER BERG. Rom wurde ja bekannter maßen auf/um (wie auch immer man das sehen mag) 7 Hügeln gebaut. Einer davon ist der Aventin und das Hotel Aventino liegt folgenschwerer Weise AUF dem Hügel (Ja ganz oben drauf und das ist nicht etwa so nen befriedeter Müllberg oder Teufelsberg (Die Berliner wissen was ich meine) das ist ein sche*** hoher Berg mit einer gefühlten 30% Steigung. Naja gut wir also mit richtig schweren Rucksäcken und der richtig schweren Reisetasche auf diesen Berg hoch gekraxelt (Dank meiner Trapperfertigeiten nicht mal verlaufen!) und waren dann auch so gg. 14:00 Uhr endlich am Hotel.

Ankunft vor dem Hotel Aventino.
Auf dem Zimmer angekommen hat uns gleich erst mal der Schlag getroffen. Da hat doch einer vorher in unserem Zimmer geraucht... Geht ja gaaaaaaaar nicht. Fand dann auch der überaus freundliche Concierge (Der Gleiche wie schon vor 2,5 Jahren) der uns dann pronto ein neues rauchfreies Zimmer gab. Ob er uns so nett findet, oder weil er ein schlechtes Gewissen hatte wegen dem Rauchgestank kann nur orakelt werden, auf jeden Fall hat er uns ein nettes kleines Upgrade spendiert, so daß wir jetzt ein Eckzimmer haben mit einem süßen netten kleinen Balkon ringsherum... total cool... Von diesem Balkon aus sieht die Aussicht so aus:

Auf Facebook gibts noch mehr Fotos von der Aussicht


Allora... :D
Kurz Koffer auspacken und ausruhen (oder auch aklimatisieren wie man so schön sagt) und dann gings gleich wieder ab... Über den Tiber nach Trastevere. Als wir das erste Mal hier waren sind wir am ersten Abend mehr oder weniger zufällig über diesen echt tollen Bezirk südlich des Vatikans gestolpert und was soll ich sagen, wir haben beim letzten Mal wirklich JEDEN Tag dort ausklingen lassen und wenn das so weitergeht werden wir es auch diesmal wieder tun. Man kann Tratsevere nicht beschreiben. Worte werden dem nicht gerecht. Trastevere muss man erleben...

Fitze Streetview

Eiweissshakes....................... Fast ;)
Irgendwann so gegen 20:00 Uhr haben wir uns dann ziemlich müde und fertig, bewaffnet mit Getränken (Wasser und Coke Zero in so einer Obsttüte wisst ihr wie das einschneidet...) auf den Weg zurück ins Hotel gemacht und was soll ich sagen da war er dann wieder, DER BERG wer ist eigentlich auf die Idee gekommen wieder hier einzuchecken... Ach so war ich, tjs ähm... so schlimm isser ja dann doch nicht, das kleine Hügelchen :)

Ach ja und was auch noch sehr schön war... Hier auf dieser Brücke vor fast genau 2,5 Jahren (und glaubt mir ich war genauso fertig wie Heute) habe ich um Kathrins Hand angehalten. Naja da wir ja heute als Mann und Frau hier sind könnt ihr euch die Antwort denken... Und ja das Schloss hängt auch noch.


So und nun wie immer im Urlaub muss ich ganz dringend Augenpflege betreiben (Zu einer Uhrzeit zu der ich Zuhause nicht mal ans schlafen gehen denken würde ;)) +
In diesem Sinne, bis Morgen...

Buona Notte,
Michael



1 Kommentar :

  1. Echt schöne Bilder.
    Wir hatten hier heute auch super Wetter aber in Rom ist das ja nochmal was anderes.

    Nach dem heutigen "ich-muss-noch-was-für-die-schule-tun"-Sonntag beneide ich euch echt um euren Romurlaub und die "fast-Eiweiß-Shakes". XD

    AntwortenLöschen