Montag, 20. April 2015

Michael fremdelt

Hallo ihr da draussen,

Ich hoffe ihr seit auch tatsächlich draussen bei diesem Bombenwetter, wobei es den meisten von euch vermutlich genauso gehen wird wie mir, ihr sitzt in nem Büro und schaut sehnsüchtig nach draussen.

Ich wollte nur mal von mir hören (lesen) lassen, is ja auch schon wieder Montag. Mir geht es sehr gut, das Essen ist vorwiegend also überwiegend LCHF tauglich. Eigentlich wenn ich das so richtig rekapituliere ausschliesslich. Ab und an gönne ich mir mal noch ein Glas Coke Zero/Selters Gemisch und eine Handvoll Nüsse aber das ist mittlerweile beides die absolute Ausnahme. Nachbauten gibt es momentan auch keine mehr und ich bin wieder mitten drinn in der Ketose. Kati meinte vorhin auch das sie das Gefühl hat, das es mir diesmal unheimlich leicht gefallen ist wieder rein zu kommen.

Allerdings habe ich mich immer noch nicht auf die Waage gestellt, ich weiss nicht, im Moment ist es gut so wie es ist, es gibt dem Ganzen so eine gewissen Unbeschwertheit. Ach ja Sport stand am Wochenende auch wieder auf dem Programm. Also Körperlich bin ich auch aktiver. Diese Geistige Aufgeweckheit hält nach wie vor an, ich weiss nicht wie ich es besser beschreiben kann, ich fühle mich als wenn mein Kopf irgendwie aufgewacht ist und jetzt powert wie ein blöder... Komisch und ungewohnt, aber gut!

Ich war am Wochenende auch echt fleissig, um mal die Kurve zu dem ominösen Paket aus dem letzten Post zu kriegen. Die Ein oder Andere hat es sicherlich erkannt, es war ein Douglas Paket. Ich hatte ja mal vor Ewigkeiten überlegt und wie immer hier vorschnell gepostet, meinen Blog allgemeiner zu gestalten und unter anderem auch Herrendüfte zu testen und darüber zu bloggen. Naja irgendwann haben Kati und ich uns dann überlegt, das das doch nicht hier rein passt und die Idee wieder verworfen. Irgendwann hat uns dann aber die Sarit von "InLovewithlife" angeboten, das ich meine Herrendüfte dort als Gastblogger veröffentlichen kann, da sie ja als Beautyblogger auch ab und an mal einen netten Damenduft testet.
Aus diesem Grund freue ich mich sehr euch nun heute meinen Gastblog zum Thema:

"[GASTPOST] Dior Homme Intense - Ein Klassiker der es in sich hat [Duft]


bei der Sarit vorzustellen. Ich würde mich freuen wenn ihr da mal vorbei schaut und euch das anguckt.


Danke Sarit, für die Möglichkeit mich einmal in einem Bereich zu probieren, der mir persönlich auch schon sehr lange am Herzen liegt, was ich im Laufe meines Lebens für Herrendüfte an Geld ausgegeben habe... :)
Ach ja von wegen James Bond, fast vergessen, naja der ist ja auch in geheimer Mission unterwegs. Mal gucken wie der Post da so ankommt wenn die Sarit mag dann kann ich das gerne ab und zu immer mal so einfliessen lassen. In der letzten Lieferung waren z.B. die beiden 007 Düfte mit enthalten als Duftprobe. Immerhin hat der Duft "007 - Quantum" einen Duftstar 2014 bekommen, also können sie nicht soooo schlecht sein, denke ich. Wie gesagt mal gucken wie das so ankommt und ob die Sarit da mehr von haben möchte ;)

So mal gucken was gibt es sonst noch neues... Am Samstag wurde so ne Gemüsedrehdings Maschine geliefert und so sind wir nun endlich auch in der glücklichen Lage Zucchininudeln zu machen, was wir (Ok die Kati wars) am Samstag Abends auch gleich in die Tat umgesetzt haben. Es gab lecker Zucchininudeln mit Bolognese und Reibekäse. Einfach aber saulecker...


Wird jetzt bestimmt öfters mal auf dem Programm stehen.
Heute Abend ist übrigens wieder LCHF-Berlin Treffen im wunderschönen Restaurant von Martina und ihrem Mann, im Martinello. Für Kurzentschlossene sind glaube ich noch Plätze frei, einfach noch hier: LCHF Stammtisch anmelden oder auch gerne mir per Mail oder Kommentar hier Bescheid geben.

So, das soll es Heute von mir gewesen sein. Geniesst die Woche, es soll ja Bombenwetter werden und geht ab und zu mal vor die Tür.

In diesem Sinne,
Michael

Kommentare :

  1. Micha, klar, kannst du gerne weiterhin deine Herrendüfte bei mir vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein weiterer Keto-Bericht, ich freu mich : )

    Die geistige Klarheit hängt ja angeblich damit zusammen, dass wir a) weniger Nährstoffräuber-Nahrung essen, b) dass das Gehirn Ketonkörper eigentlich geiler als Zucker findet und c) durch deinen spürbaren/lesbaren Erfolg jede Menge Knallwach- und Happy-Hormone eine entspannte Party in die feiern! Hach ja, wenn dieses Keto-Hoch doch nur ewig bliebe : ) Bei vielen kommt es irgendwann in seltener werdenden Wellen... alle paar Tage, mal Wochen, mal Monate. Ist doch cool so ein Alltag mit Superman-Hirn und Spiderman-Sinneskraft und dem schönen Gefühl, sich selbst etwas Gutes zu schenken.

    Ich find es wie gesagt beneidenswert, wenn jemand Waage-frei wieder gesund wird.

    Viel Spaß mit den Parfums und viele Grüße!
    Die Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu nochmal,
      das das Gehirn Ketonkörper geiler findet als Zucker glauben aber irgendwie die Leute nicht so richtig. Gerade gestern hatte ich wieder einen lieben Bloggerkollegen, der nur die Stirn kräuselte bei dem Gedanken sich Morgens anstellen von nem Müsli mit Früchten ein Butterkaffee reinzuziehen, aber muss jeder selber wissen finde ich. Ich dränge niemandem meine Ernährungsform auf.
      "Ein Alltag mit Superman-Hrin und Spiderman-Sinneskraft"? Wie geil ist das denn... hast du einen Ghostwriter und wenn nicht, möchtest du mein Ghostwriter werden :D Nein nur Spaß, aber du hast echt nen tollen Schreibstil, bloggst du vielleicht evtl. selber?

      Liebe Grüße,
      Michael

      Löschen
    2. Hallo Michael,

      danke dir für den Vorschlag, aber ich würde einen Blog glaub ich zu häufig vernachlässigen und der Aspekt der Selbstverpflichtung würde mir ständig ein schlechtes Gewissen bescheren. Der stille Vorwurf in mir, eine Raben-Blogmutter zu sein... das schlägt mir zu sehr auf die Seele. Ich lese eure Blogs sehr gern, aber mir fehlt die Zeit, konstant mit einzusteigen.

      Müsli hat mich auch damals nie wirklich fit gemacht. Es war "nur" lecker und pappsattmachender Füllstoff. Heute wirkt Getreide/Stärke auf mich wie schwerste, mich von innen verklebende, zähe Paste die mich eher träge, müde, tumb und faul macht.

      Liebe Grüße zurück an dich und weiterhin viel Spaß mit dem Blog! Du schreibst ja wirklich wahnsinnig regelmäßig: Kompliment : )

      Katharina

      Löschen