Donnerstag, 23. April 2015

Perfect Day - Challenge Accepted

Guten Morgen alle miteinander,

Heute isses mal wieder soweit, ich versuche mich am Perfect Day! Ich fühle mich bereit dazu :D
Nur eins war heute Morgen komisch, ich bin mit Kreislaufproblemen wach geworden. So ein Gefühl als ob man Gestern gesoffen hat wie ein Eimer und nach dem Schlafen nur so halb nüchtern ist, kennt ihr das? Im Kopf dreht es sich ein bisschen und im Magen ist man ein bisschen Seekrank. Ganz merkwürdig. Hielt sich auch hartnäckig. Es wurde dann mit der Zeit besser (Dusche und an die frische Luft gehen haben geholfen) wirklich weg ging es aber erst nach dem "Perfect Day" - Frühstück.


Anyway nu is wieder alles schick und ich platze irgendwie schon wieder vor Energie im Kopf, der Butterkaffee wirkt.
Also Perfect Day, ich hab mir überlegt damit er wirklich perfekt ist:

  • Kein Zukerersatzsstoff
  • Keine Coke Zero
  • Ausreichend Wasser (2,5 - 3l)
  • 3 Mahlzeiten 
  • Keine Zwischenmahlzeiten (Ich hab für alle Fälle eine abgepackte Hand voll Nüsse eingepackt bekommen)
  • Kein Grasen am Abend
  • Ernährungstagebuch ohne wenn und aber
Wenn ich das alles hinbekomme, wäre das für mich ein perfekter Tag. Vieles da davon ist eh schon in den Alltag eingeflossen aber manches halt auch (leider) noch nicht.
Ich hab mir jetzt mal die Berechnungsformel aus Suddas Buch raus gesucht. Und wenn ich mich nicht dolle verrechnet habe (Annika korrigier mich bitte wenn dann) komme ich bei 1,82m Körpergröße auf folgende Werte:

  • Eiweiss: 82g - 123g
  • Fett: 140g -  210g
  • Kohlenhydrate: 20g - 30g
Am Heutigen Tage orientiere ich mich natürlich an den unteren Werten. Weil, ist ja der perfekte Tag.
Ich gebe euch dann Morgen ein Update wie es gelaufen ist. 

Hier bekommt ihr noch einen kurzen Vorgeschmack auf mein Mittagessen heute, das komplette Werk gibt es dann Morgen bei meiner Berichterstattung über den perfekten Tag zu sehen :)

So habt einen schönen Tag, geniesst die Sonne und geht mal vor die Tür (Was ja zwingend erforderlich ist um die Sonne geniessen zu können ;))
In diesem Sinne,
Michael

Kommentare :

  1. Hallo Michael,

    genau so funktioniert es. Es muss dir zur Gewohnheit werden, 3x Mahlzeiten nach der Formel, die für meine Begriffe richtig errechnet ist, keine Ausnahmen und moderate Bewegung. Dann klappt es auch. Und wenn du immer mehr perfekte Tage hast, dann geht es dir iregendwann in Fleisch und Blut über. Der Schwindel ist von der Umstellung. Das kenne ich auch, wenn ich mal verreist war und nicht so richtig LCHF leben konnte, habe ich danach die gleichen Schwierigkeiten.

    Also, weitermachen, du bist auf einem guten Weg.

    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulla,
      danke für die Erklärung mit dem Schwindel, das hat mir doch ein wenig Sorgen bereitet. Ich kenne das nicht, ich hab immer ein Kreislauf wie ne Dampflok... Läuft... Wenn dir dann dann auf einmal schwindelig wird und das geht nicht weg, machst du dir dolle Sorgen.
      Ansonsten läuft der perfekte Tag bisher sehr gut, aber die spannende Phase (Der Abend) kommt erst noch.
      Liebe Grüße,
      Michael

      Löschen
  2. Ich guck gleich mal. Ich muss nur meine Liste suchen.

    Aber erläutern Sie mir doch mal bitte diesen reichlich widersprüchlichen Satz:

    "Keine Zwischenmahlzeiten (Ich hab für alle Fälle eine abgepackte Hand voll Nüsse eingepackt bekommen)"

    Ähm. Hihi.

    Und: Weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Annika,
      das ist weil ich nen kleiner Schisser bin, ich dachte wenn ich hier auf Arbeit Nachmittags (Denn da packt es mich meistens) nen Flitz kriege und denke "Ich brauch jetzt was zwischen den Zähnen" und dann nix da ist... Ganz schlecht, hatte ich schon, muss ich nicht noch mal haben. Ich kann dir versichern das das Hotel nebenan keine Low Carb Nahrungsmittel hat und absolute Apothekerpreise nimmt ;)
      Liebe Grüße,
      Michael

      Löschen