Montag, 13. Juli 2015

Meistens kommt es anders...

...Als man denkt.

Hallo alle miteinander, 

so nachdem ich nun in der letzten Woche mal so richtig Arbeitsurlaub hatte, darf ich jetzt wieder arbeiten gehen... ;)
Und was soll ich euch sagen, die Motivation lauert an den ungewöhnlichsten Stellen. Gerade Samstag zum Beispiel waren wir zur Geburtstagsfeier unserer Nachbarin wo wir dann nichtsahnend eine Freundin von ihr kennen gelernt haben, die seit ich glaube 2 Wochen Low Carb macht. Hatten wir natürlich gleich wieder ein Gesprächsthema. Haben von uns erzählt, vom Blog. Ihr Tipps gegeben (und ne Visitenkarte ;)) naja und als dann das Abendessen aufgetan wurde waren der Big Mac Salat (Den hatten wir unserer Nachbarin quasi aufgedrängt) und das Low Carb Brot von Kati quasi eins der vielen köstlichen Highlights auf dem Buffettisch.

Big Mac Salat und ja Low Carb Bier von Nixe gab es auch auf der Party, wir sind Partytauglich ausgestattet mittlerweile!

Das wirklich tolle dabei war. Diese Freundin (Ich hab mir leider ihren Namen nicht gemerkt - Ich und mein Namensgedächtnis, manchmal ist es ein Fluch) war so hellauf begeistert, so motiviert und bei der Sache, dass sie dadurch Kati und mich regelrecht infiziert hat. So sind wir nun guter Dinge (Zumal wir jetzt ja auch wieder aus unserem Arbeitsurlaub raus sein) das wir jetzt wieder ordentlich loslegen können. Vielleicht mal etwas gesetzter und nicht gleich wieder so Vollgas und dann mal gucken ob ich es nicht endlich mal schaffe mich einzupendeln und über einen längeren Zeitraum am Ball zu bleiben.

Dazu hab ich mir mal folgendes aus den Gehirnwindungen gdrückt:

In der Bloggerszene gibt es immer diese sehr beliebten "5 Dinge..." Posts, die mir auch immer wieder ans Herz gelegt werden, wenn ich mal wieder einen kleinen Hänger habe beim Schreiben. Ich hab beschlossen das mal aufzugreifen und eine "5 Dinge, die umgesetzt werden müssen, um erfolgreich abzunehmen" Liste gebastelt.

  1. Essenspläne vorschreiben (Angeregt durch die Marina von Foodpunk)
  2. Lifesum wieder regelmäßig führen (Kati hilft)
  3. 2x die Woche Sport (Streber durfen auch 3x)
  4. Auf Trinkmenge achten (3 Liter minumim, hab festgestellt das ich Zuhause mich da schwer tu)
  5. Wieder regelmäßiger Tagebuch führen (Also euch hier schreiben! ;)) 
Ausserdem hat die Lotte von "Vorbei mit Winterspeck und Frühlingsrolle" eine wie ich finde nette Idee, die ich schon seit langem mal aufgreifen wollte. Sie steckt sich immer Monatsziele. Keine Großen (Ich muss 30 Kilo abgenommen haben) sondern halt so Sachen wie: 20 Stunden Sport im Monat, Körper vermessen usw... Schaut es euch am besten selber mal an. Naja jedenfalls möchte ich die Idee aufgreifen und für mich hier umsetzen. Von daher wird es ab demnächst (Ich muss ja die Seite erstmal bauen dafür) auch eine kleine Ziele Rubrik bei mir geben, wo ich dann auch entsprechend notieren werde wenn ich das Ziel erreicht habe.
  
Danke Freundin von Nachbarin :)

BTW: Die ganze Salatschüssel ist ratzeputze leer geworden (Ok die letzten Krümel hab ich selber da raus gekratzt :)) hat allen richtig lecker geschmeckt. Ach und auch sehr nett... Wenn man das Nixe Pils (Ich glaub irgendwas 0,4g KH mit Coke Zero mixed bekommt man ein KH armes Diesel (Auch wenn es ganz sicher NICHT LCHF konform ist...)

So, in diesem Sinne,
Michael (Ich bastel dann mal Seiten. Da ich nun von der Sarit ein schickes aktuelles Portraitfoto bekommen habe, gibt es jetzt auch demnächst eine About us Seite) 

Kommentare :

  1. Viel Spaß beim Ziele setzen, mir hilft es auf jeden Fall! In den letzten Monaten war ich aber leider nicht so fleißig dabei, aber immer das Ziel vor Augen! Und danke fürs verlinken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lotte,
      ja das mit den "nicht so fleißig sein" kenn ich irgendwoher, aber manchmal liegt der Fokus auch einfach woanders. Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sollte selbstverständlich sein, aber dann hätte ich nicht das Gewicht das ich habe und so erfordern diese wichtigen Punkte in meinem Leben viel Zeit, die ich manchmal umpriorisieren muss. Wichtig ist das am Ball bleiben und dann wieder motiviert angehen. (Ich hab leicht reden bin im Moment ja auch in der Aufwärtsphase meiner Motivationskurve ;))
      Liebe Grüße,
      Michael

      Löschen
  2. Huhu,
    hier ist die Freundin deiner Nachbarin und ich möchte noch einmal ein DANKESCHÖN an euch beiden Lieben loswerden. Ihr habt mir den Partyabend gerettet, denn ich konnte diesen dank dem Big Mac Salat und dem leckeren "Brot" ohne Verzicht zu spüren genießen. Und auch ich habe einen schönen Motivationsschub durch euch bekommen.

    Könnt ihr vielleicht das Rezept von dem leckeren Kürbis"brot" hier reinstellen? Oder war ich blind und hab es einfach übersehen?! Das hatte sogar meinen Mann überzeugt. ;-D

    Gestern hatten wir übrigens Brokkoli-Blumenkohl-Stampf mit Merquez-Würstchen. Auch sehr lecker.

    Ganz liebe Grüße an zwei sehr sympathische Menschen.

    Jelena
    (Ist auch wirklich nicht leicht zu merken! Was hat sich meine Mutter nur dabei gedacht?!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh Jelena, jetzt merke ich mir den Namen auch bestimmt ;)
      Ja vielen lieben Dank noch mal direkt. Wegen dem Brot hab ich ja schon was auf Facebook geschrieben, ich weiss gerade gar nicht ob das eine Backmischung war oder zusammen gerührt. Kati wird uns da erleuchten :D
      Das mit dem Brokkoli-Blumenkohl-Stampf klingt super und Merquez-Würstchen sind doch den Chorizos sehr ähnlich oder? Haben wir da, wird ausprobiert, danke für den Tipp! :)
      Liebe Grüße,
      Michael

      Löschen