Dienstag, 18. August 2015

Rezept: Johannisbeer-Mandel-Baiser - Blechkuchen

Kennt ihr die Zeitschrift "deli" ? Nein? Dann kann ich sie euch wirklich nur empfehlen. Erscheint 6 x im Jahr  und da sind sooooo wahnsinnig tolle Rezepte drin, teils bereits LC / LCHF - konform, teils einfach umzuändern.
So auch der heutige lecka schmecka saisonale Kuchen, also in der Originalfassung. Die Low-Carb Variante gibt es jetzt hier bei uns:

Johannisbeer-Mandel-Baiser - Blechkuchen

 


für 20 Stück
Zutaten:

750 g rote Johannisbeeren frisch
100 g gemahlene Mandeln
100 g Kokosmehl - entölt
50 g Mandelmehl
50 g Whey Protein (Eiweißpulver)
2 1/2 TL Backpulver
200 g sehr weiche Butter
Xucker-Mischung aus:
- 190 g Xucker light (Erythrit)
- 190 g Xucker (Xylit oder andere Süße)
5 Eier - getrennt
5 - 6 EßL Milch
1 TL Vanillepulver (Schote, Extrakt, Granulat oder Pulver - was ihr habt)
2 Prisen Salz
2-3 EßL PuderXucker
100 g Mandelblättchen

Zubereitung:

- Ofen auf 160 °C Umluft (oder 180°C O/U-Hitze) vorheizen - Blech mit Backpapier auslegen
- Johannisbeeren von den Rispen streifen, waschen, abtropfen lassen
- Mehle, Whey Protein, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen - am besten mit nen Schneebesen
- Butter, 180 g von der Xucker/Xylit-Mischung, Vanille und 1 Prise Salz ca. 8-10 min. in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer cremig rühren
- Eigelbe dann nach und nach unterrühren und gründlich durchrühren
- bei niedriger Stufe abwechselnd Milch und Mehlmischung unterrühren
- Teig gleichmäßig auf's Backblech streichen - Vorsicht! Teig ist etwas zäh, ich hatte einen großen Kuchenschaber, aber auch nasse Finger benutzt :) dauert ein bisschen, klappt dann aber gut
- Johannisbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen
- nun Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen
- nach und nach 200 g Xucker/Xylit-Mischung einrieseln lassen und ca. 1 min. weiterrühren, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht - nicht naschen... ist sehr lecker pur ;)
- Eischnee dann auf den Johannisbeeren gleichmäßig verteilen
- mit 1 EßL Puderxucker und Mandelblättchen bestreuen
- Kuchen im Ofen auf mittlerer Schiene 35 min. backen
- vollständig abkühlen lassen und mit 1-2- EßL Puderxucker betreuen


Das Blech ergibt 20 mittlere Stücke und der Kuchen hat folgende Nährwerte (laut FDDB):
( ist auch unter dem o.g. Namen als öffentliche Liste bei FDDB zu finden)


Gesamt = 20 Portionen
pro Portion   
Brennwert
4503 kcal
225 kcal
Fett
324,3 g
16,2 g
Kohlenhydrate
73,4 g
3,6 g
Protein
165,7 g
8,3 g

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen