Mittwoch, 13. Januar 2016

LCHF - Berlin - Treffen und Buffetleckereien

Hallo Ihr Lieben,
am vergangenen Montag waren wir wieder zum LCHF - Berlin-Treffen. Dieses Treffen findet monatlich statt. Meist am 1. Montag des Monats und bisher, mit einer Ausnahme im Martinello bei Martina und Angelo. Dies ist das erste und einzige uns bekannte LCHF - Restaurant in Berlin, vielleicht sogar Deutschlandweit. Cafe's gibt es ja schon ein paar mehr, aber ein Restaurant, wo man sich ohne lange Diskussion mit dem Kellner oder Koch ein LCHF - Gericht aussuchen kann, ist echt toll. Martina und Angelo leben beide nach dem LCHF - Prinzip und können das natürlich super in ihrem Restaurant umsetzen. Auf der Speisekarte stehen dort außer wirklich tolle traditionelle  italienische Speisen, auch LCHF - Gerichte. Wirklich sehr lecker und natürlich italienisch angehaucht :) Also einfach hin liebe Leute.


Diesesmal waren wir mit dem LCHF-Treffen aber bei der lieben Kathrin im LCHF-Institut. Kathrin betreibt das LCHF-Institut und hat selber mit LCHF viele Kilos abgenommen und sich gesund geschlemmt. Sie verkörpert die LCHF-Ernährung sozusagen. Wer sich für ein Coaching interessiert, sie hat u.a. ein Webseminar "Ran ans Fett". Also einfach bei ihr melden, wenn Interesse besteht.
Bei dem Treffen am Montag waren auch zwei neue Gesichter dabei. Schön Jutta und Katharina euch kennengelernt zu haben :) und auch super, wenn die Low Carb / LCHF - Gemeinde in Berlin und Umland immer größer wird. Ein Austausch und Treffen mit Gleichgesinnten ist immer toll und super wichtig. Die Erfolge der LCHFler aus dieser Gruppe, rund ums Abnehmen und gesund werden und bleiben, sprechen für sich. Wir haben alles dabei, von 10 bis über 30 Kilo - Abnahmen, hin bis zur Stabilisierung der Gesundheit für sich und/oder dem Partner. Echt Klasse Leute, weiter so :)

So nun aber zum Essen an diesem Abend :) Wir haben alle etwas zum Essen mitgebracht und hatten dann ein leckeres Buffet zusammengestellt



Wir hatten leckere Spinatquiche, Käsetarte, Lachsrolle, einen marokkanischen Krautsalat mit Avocadomus und Walnüsse, Gulaschsuppe, Wurst-Currysalat, Gurken-Pesto-Salat, Tomate-Mozzarella, Käsewürfel und Salat mit Sudda-Dressing im Parmesan-Körbchen.
--> alles super lecker und wir waren alle so satt und zufrieden :)

Wer sich für das eine oder andere Rezept interessiert, einfach hier oder über Facebook bei uns melden und wir leiten es dann an den jeweiligen "LCHF - Koch" weiter.
Was wir euch aber hier verraten können, sind unsere drei Mitbringsel zum LCHF - Buffet:

 

 1. Parmesan-Körbchen mit Salat 

 


Zutaten:
- Gemischter Salat (Salatherzen, Feldsalat, Tomaten, Grüne Gurke)
- 2 Stück Parmesan ca. 300 g
- Sudda-Dressing (unser ultimatives Dressing für vieles, aus dem Buch "Entpuppt" von Sudda)

Zubereitung:
- Parmesan fein reiben, Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und den Parmesan in Kreisform (ca. 15 cm) auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech  verteilen. Bitte darauf achten, dass der Käse flächendeckend im Kreis verteilt ist. Es werden ca. 8-10 Kreise.
- 10 Mintuten backen
- mit dem Backblech herausnehmen (ist wichtig ! da der Käse sonst zu schnell hart wird)
- mit einem sehr flachen, breiten Metallheber die Kreise vom Backpapier lösen und sofort über eine normale umgedrehte Kaffeetasse stülpen. Mit der Handfläche die Tasse mit dem Parmesan umschließen, so dass der Käse eine Körbchenform hat.
--> Härtet wie gesagt sehr schnell aus und schwups haste ein Parmesankörbchen ;)

- den Salat klein schneiden
- in die Parmesankörbchen verteilen und
- mit dem Dressing servieren


2.  Gurken-Pesto-Salat 

 

Bild freundlicherweise vom LCHF-Institut zur Verfügung gestellt.


Zutaten:
- 2 Grüne Gurken
- ca. 75 g Parmesan
- 5-8 Cocktailtomaten
- 1/2 Tüte Pinienkerne (ca. 1-2 Eßl)
- grünes Pesto (50 g Basilikum frisch oder TK-aufgetaut, Olivenöl bis es eine geschmeidige Masse ergibt, grobes Salz, geriebener Parmesan, 1 Eßl Pinienkerne - alles pürieren und fertig ist das Pesto) siehe auch gern hier: Pesto

Zubereitung:
- Gurken grob schälen --> hier kann ruhig noch an der einen oder anderen Stelle die Schale dran sein
- Mit dem Sparschäler (oder er heißt auch Spargelschäler) Streifen aus der Gurke schneiden bis man auf die Kerne stößt. Die weiche Masse mit den Kernen nicht nehmen. Wird zu matschig. Die Kernmasse habe ich in den Salat für die Parmesankörbchen gemischt --> Resteverwertung :)
- Alle anderen Zutaten unterrühren und gut vermischen
- Der Salat wässert etwas nach, daher sollte ein Sieb oder ein Gitter unter den Salat gelegt werden, damit das Gurkenwasser ablaufen kann.


3. Wurst-Currysalat

 


Zutaten:
- 8 Geflügelwiener
- 1 mittelgroße Zwiebel
- 4-6 Cornichos (Auf den KH Wert achten beim kaufen!)
- Tomatenmark
- Sherryessig
- Salz, Pfeffer, Curry
- 1 Spritzer Worcestersauce
- Prise Xucker light

Zubereitung:
- Wiener und Gurken in Scheiben, Zwiebel in Würfel schneiden - in ein Gefäß geben
In einem separaten Gefäß das Dressing mischen:
- alle übrigen Zutaten zusammen mischen und kräftig verrühren, ggf. noch etwas abschmecken, je nach Bedarf.
- Dressing unter die Wiener-Zwiebel-Gurken-Mischung geben und etwas ziehen lassen. Am besten über Nacht.


Wie gesagt, alles relativ einfach nachzumachen und es ist auch noch preiswert. Ich finde ja immer gut, wenn man Rezepte hat, die nicht unbedingt exotische Lebensmittel benötigen. Die hat man meist nicht da, sind oft teuer und man braucht immer nur etwas und der Rest steht ewig rum ....

So, also wenn ihr auch mal am Berliner LCHF-Treffen teilnehmen wollt, einfach melden und wir sagen euch wann und wo. Es gibt auch eine Facebook-Seite von LCHF-Berlin- die aber als geschlossene Guppe funktioniert. Einfach auch da melden und dann könnt ihr der Gruppe beitreten.
Wir haben auch innerhalb der Gruppe besprochen, dass wir dieses Jahr mal beim LCHF - Berlin - Treffen ein Picknick in einem der vielen Berliner Parks machen wollen oder eine gemeinsame Fahrradtour. Also es wird spannend in der LCHF - Berlin - Szene. Seid mit dabei :)


Dann habt mal noch eine schöne Woche und viele Grüße
Kathrin

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen